0

Erfurter Kommentar zum Arbeitsrecht

Beck'sche Kurz-Kommentare 51

189,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783406770388
Sprache: Deutsch
Umfang: XLIX, 3221 S.
Format (T/L/B): 7.3 x 24.5 x 17.5 cm
Auflage: 22. Auflage 2022
Einband: Leinen

Beschreibung

Zum Werk Der "Erfurter" erläutert mehr als 40 wichtige arbeitsrechtliche Gesetze für den Rechtsalltag. Dabei geben die Autoren nicht nur einen verlässlichen Überblick über den aktuellen Meinungsstand zu allen wesentlichen Normen des Arbeitsrechts, sondern legen auch eigene Ansätze dar und bieten Vorschläge zu offenen oder neuen Fragen. Stets einbezogen sind die Auswirkungen des Sozialversicherungs- und des Steuerrechts. Der "Erfurter" erscheint jährlich im Herbst. Das Werk ersetzt eine ganze Bibliothek zum nationalen Arbeitsrecht in einem Band. Herausragende Autoren kommentieren alle für das Arbeitsrecht relevanten Rechtsvorschriften aus GG, AEUV, ÄArbVtrG, AEntG, AGG, AktG, ArbGG, ArbPlSchG, ArbSchG, ArbZG, ATG, AÜG, BBiG, BDSG, BEEG, BetrAVG, BetrVG, BGB, BUrlG, DrittelbG, EFZG, EntgeltTG, FPZG, GenDG, GewO, HGB, InsO, JArbSchG, KSchG, MiLoG, MitbestG, Montan-MitbestG, MuSchG, NachwG, PflegeZG, ROM I und II -VO, SGB III, IV, V, VI, VII und IX, SprAuG, TVG, TzBfG, UmwG WZVG. Vorteile auf einen Blick - jährlich neu und aktuell Arbeitsrecht mit Sozialversicherungs und Steuerrecht die Bibliothek zum Arbeitsrecht in einem Band Zur Neuauflage Wie in jedem Jahr werten die Kommentatoren des Erfurter Kommentars die Bandbreite neuester Rechtsprechung und Literatur aus und schaffen damit die Arbeitsgrundlage für eine Vielzahl arbeitsrechtlich relevanter Themen und Gesetze. Die 22. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand des 1. September 2021 im gesamten Bereich des Arbeitsrechts. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch des EuGH ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des Arbeitsrechts erweitert. Aktuelle Themenschwerpunkte wie Digitalisierung, der Arbeitnehmerdatenschutz, die Covid-19 Gesetzgebung, Neuerungen im Berufsbildungsgesetz oder die Folgen des Bundesteilhabegesetzes auf das SGB IX sowie das Betriebsrätemodernisierungsgesetz sind eingearbeitet. Weitere Schwerpunkte sind: - Folgen des coronabedingten Beschäftigungssicherungsgesetzes (Sozialschutz-Paket I und II zur Covid-19-Pandemie) praktische Auswirkungen des Qualifizierungschancengesetzes Fortentwicklung des Sanierungs und Insolvenzrechts Verbesserung des Vollzugs im Arbeitsschutz Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz PaketbotenSchutzGesetz RentenüberleitungsAbschlussgesetz sowie Grundrentengesetz Folgen des AngehörigenEntlastungsgesetzes Homeoffice und Telearbeit betriebliche Mitbestimmung im Homeoffice Matrix, Agiles Arbeiten, NewWork Fragen der Compliance neu akzentuierte Darlegungen zum Wissenschaftsbegriff Zudem überzeugt der Kommentar mit hoher Übersichtlichkeit, guter Lesbarkeit und einem umfangreichen Register. Zielgruppe Für Richter und Anwaltschaft, Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretungen, Personalabteilungen, Betriebsratsmitglieder.