California Graffiti (gebundenes Buch)

Bilder vom westlichen Ende der Welt
ISBN/EAN: 9783446235151
Sprache: Deutsch
Umfang: 208 S.
Format (T/L/B): 2 x 20.5 x 12.8 cm
Einband: gebundenes Buch
15,90 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Was heißt es, Amerikaner zu sein, und was heißt es, Europäer zu sein? Hans Ulrich Gumbrecht lebt seit zwanzig Jahren in Kalifornien und hat seit zehn Jahren einen amerikanischen Pass. In ?California Graffiti? erzählt der Wahlamerikaner vom Mythos der Vereinigten Staaten, von American Football, New York und San Francisco, von Disneyland und Damenblusen. Mit seinen treffsicheren Skizzen und prägnanten Alltagsszenen fängt er das Besondere der Kultur der Westküste ein, die ihn immer wieder überrascht und fasziniert. Präzise beschreibt er die Unterschiede zwischen dem Leben in Europa und dem Leben in Amerika.
Hans Ulrich Gumbrecht, 1948 in Würzburg geboren, ist Albert Guérard Professor in Literature an der Stanford University, Kalifornien. Bei Hanser erschienen Vom Leben und Sterben der großen Romanisten (Edition Akzente, 2002), California Graffiti. Bilder vom westlichen Ende der Welt (2010) und Stimmungen lesen. Über eine verdeckte Wirklichkeit der Literatur (Edition Akzente, 2011).