0

Naturgefahren

Geowissenschaften kompakt

22,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783534264353
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S., 35 s/w Illustr.
Auflage: 1. Auflage 2024
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Erdbeben, Vulkanausbrüche, Überschwemmungen - jedes Jahr erschüttern uns Berichte über Naturkatastrophen. Die Geographie ist wie keine andere Wissenschaft geeignet, die unterschiedlichen Aspekte dieser Naturgefahren zu erfassen. Für den naturwissenschaftlich forschenden Geographen ist ein Lawinenabgang in unbewohntem Gebiet ein >Naturereignis< und wird in einem besiedelten Gebiet zu einer >Naturgefahr<. Das Interesse der sozialwissenschaftlich forschenden Geographen liegt hingegen im Umgang des Menschen mit dem >Naturrisiko<. Es sind v.a. Verwundbarkeit, Wahrnehmung sowie Management- und Governancefragen, die im Vordergrund stehen. In diesem ersten kompakten Lehrbuch zum Thema verknüpfen die Autoren die beiden Ansätze und betrachten unterschiedliche Maßstabsebenen von global bis lokal. Sie zeigen, wie aktuelle Ereignisse mit langfristigen Entwicklungen in Beziehung stehen, und berücksichtigen die Bewältigung von Katastrophen ebenso wie deren Prävention.

Autorenportrait

Thomas Glade, geb. 1964, hat in Heidelberg Geographie studiert und an der Universität von Wellington, Neuseeland, promoviert. Seit 2006 ist er Professor für Physische Geographie an der Universität Wien.