Auswahlkriterien externer Personaldienstleister (gebundenes Buch)

Akademische Schriftenreihe V195047
ISBN/EAN: 9783656205623
Sprache: Deutsch
Umfang: 44 S.
Format (T/L/B): 0.4 x 21 x 14.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2013
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
12,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, EBC Hochschule Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Die professionelle Personalberatung hat Ihre Wurzeln Ende der 50er Jahren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Damals war die Bewerbersuche nur in höchstakademischen Kreisen und Positionen üblich. Im Laufe der Jahre etablierten sich einige Pioniere dieser Branche wie "Signium International"1 und "Egon Zehnder"2, die im sog. "Executive Search" erste größere Umsätze hervorgebracht haben. Beide Unternehmen prägten die AESC3 mit ersten Rahmenbedingungen des HR Recruitings, die weltweit Personalberatungsfirmen in der Öffentlichkeit vertritt. Die Bewegung der professionellen Bewerbersuche erreichte Deutschland in den 80er Jahren und hat sich seitdem gut etablieren können. Statistiken und Studien des "Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater e.V." zeigen einen deutlichen, wenn auch nicht stetig wachsenden positiven Trend des Branchenumsatzes von 590 Millionen Euro im Jahre 1996 bis in das Jahr 2006 mit 1.150 Millionen Euro. (siehe Grafik 1)4 An den Studien des BDU nehmen stets mehrheitlich die Top-20-Personalberatungsfirmen Deutschlands teil und repräsentieren damit 40 Prozent des alleiniges Gesamtumsatzes der Personalberatungsbranche5 im Jahre 2006/07 in Deutschland. [.] 1 http://www.signium.com/, [22.12.2010, 17:30]. 2 http://www.egonzehnder.com, [22.12.2010, 18:00]. 3 http://www.aesc.org/eweb/DynamicPage.aspx?Site=aescportal&WebKey=cab50e12-0ed4- 450c9705e515d9525a14, [04.01.2011, 23:55]. 4 Bundesverband Deutscher Unternehmensberater, [2007]. Personalberatung in Deutschland 2006/07. Bonn: Giersberg Media. Seite 4.