0

Gegen den Strich

8,99 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783752951745
Sprache: Deutsch
Umfang: 180 S.
Format (T/L/B): 1.1 x 19 x 12.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2020
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Gegen den Strich (Alternativtitel: Gegen alle oder Wider die Natur) ist das bekannteste Werk des französischen Autors Joris-Karl Huysmans. Der exzentrische und eigenbrödlerische französische Adlige Jean Floressas des Esseintes ist ernüchtert und gelangweilt von der gehobenen Gesellschaft und zieht sich in ein Landhaus außerhalb von Paris zurück, dass er mit außerordentlicher Hingabe und unter weitschweifenden ästhetischen Überlegungen ausstaffiert, wobei er über Kunst und Schönheit philosophiert und in Überfluss und Dekadenz schwelgt. Das Werk wurde zum Kultbuch.

Autorenportrait

Joris-Karl Huysmans, mit bürgerlichem Namen Charles Marie Georges Huysmans, geboren am 5. Februar 1848 in Paris und gestorben am 12. Mai 1907 in Paris, war ein französischer Schriftsteller und Romancier. Er war beruflich als mittlerer Angestellter im französischen Innenministerium angestellt und veröffentlichte zunächst kurze Texte in Zeitschriften sowie eine Sammlung von Gedichten. 1876 machte er die Bekanntschaft von Émile Zola und schloss sich der Gruppe der Naturalisten um diesen an. Im selben Jahr erschien sein erster Roman >Marthe, histoire d'une filleGegen den Strich< (À rebours) (1884).