0

Theorien abweichenden Verhaltens I - 'Klassische Ansätze'

Eine Einführung für Soziologen, Psychologen, Juristen, Journalisten und Sozialarbeiter

25,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783825257576
Sprache: Deutsch
Umfang: 355 S.
Format (T/L/B): 2.2 x 21.7 x 15.2 cm
Auflage: 11. Auflage 2021
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Abweichende und kriminelle Handlungen gewinnen wissenschaftlich und gesellschaftlich an Bedeutung. Gewalt an Schulen, terroristische Aktionen oder Kindstötungen sind nur einige extreme Beispiele hierfür. Siegfried Lamneks bewährtes Standardwerk gibt eine Einführung in die klassischen Theorien abweichenden Verhaltens. Das Buch behandelt die wichtigsten soziologischen Erklärungsversuche. Anomietheorie, Subkulturtheorie, Theorie der differentiellen Assoziation und Labeling Approach werden in den Nuancierungen und Schattierungen ihrer historischen Entwicklung so nachgezeichnet, dass sich der Leser einen umfassenden und doch schnellen Überblick verschaffen kann. Dieser Band ist ein ideales Lehrbuch für alle Studierenden, deren Studium sozialwissenschaftliche Anteile im Haupt- oder Nebenfach beinhaltet. Er wird ergänzt durch die 4. Auflage (2017) von "Theorien abweichenden Verhaltens II: ,Moderne' Ansätze" (utb 1774).

Autorenportrait

Prof. Dr. Siegfried (em.) Lamnek lehrte Soziologie an der Universität Eichstätt.