0

Die Sportpalast-Rede 1943

Goebbels und der 'totale Krieg'

Auch erhältlich als:
24,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783827501714
Sprache: Deutsch
Umfang: 208 S.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

'Wollt ihr den totalen Krieg?' Zum 80. Jahrestag von Goebbels' Sportpalast-Rede 1943 Sie gilt als perfides Musterbeispiel der Nazi-Propaganda: Mit seiner Sportpalast-Rede inszenierte sich Joseph Goebbels im Februar 1943 als Aufpeitscher einer kriegsbegeisterten deutschen 'Volksgemeinschaft'. Für den Propagandaminister aber ging es um mehr - eine Machtprobe mit dem 'Führer'. Peter Longerich zeichnet in seinem Buch die Vorgeschichte, die Bedeutung und die Nachwirkung der berüchtigten Rede nach - und zeigt, wie systematisch Goebbels den Weg in seinen 'totalen Krieg' plante.

Autorenportrait

Peter Longerich, geboren 1955, lehrte als Professor für moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und war Gründer des dortigen Holocaust Research Centre. Von 2013 bis 2018 war er an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Er war einer der beiden Sprecher des ersten unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestags und Mitautor der Konzeption des Münchner NS-Dokumentationszentrums. Seine Bücher über die 'Politik der Vernichtung' (1998) und ihre Resonanz in der deutschen Bevölkerung, 'Davon haben wir nichts gewusst!' (2006), sind Standardwerke. Seine Biographien über 'Heinrich Himmler' (2008), 'Joseph Goebbels' (2010) und 'Hitler' (2015) fanden weltweit Beachtung. Zuletzt erschienen 'Wannseekonferenz' (2016) sowie 'Antisemitismus. Eine deutsche Geschichte' (2021).