0

Geheime Orte in der Nordeifel

Ein Ausflugsführer

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783894798826
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Die nordrhein-westfälische Eifel birgt viele Geheimnisse. Abseits der ausgetretenen Reiserouten finden sich in der touristisch gut erschlossenen Region Orte, Plätze und Geschichten, die oft nur einem erlauchten Kreis von Eingeweihten bekannt sind. Der Journalist und Autor Stephan Everling nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Eifel, wie sie kaum bekannt ist. Spannend und informativ lässt der Eifelkenner die Geschichte wach werden und beschreibt zwölf touristische Schätze, die auch vielen Eifelern nicht geläufig sind, wie die älteste erhaltene Lohgerberei des Rheinlands, die in letzter Sekunde vor dem Abbruchbagger bewahrt werden konnte, die ehemalige Atom-Raketenstation in Reetz oder das "Felsennest", der nur einmal verwendete Kommandostand Adolf Hitlers, der in den Tiefen des Eifelwaldes versteckt ist. Ein unterhaltsames Lesebuch und ein ebenso handlicher wie informativer Wegbegleiter zu den geheimen Orten der Nordeifel.

Autorenportrait

Stephan Everling, Jahrgang 1963, erforscht die Geheimnisse der Eifel und berichtet darüber für die Lokalredaktionen von "Kölner Stadt-Anzeiger", "Trierischen Volksfreund" und dem belgischen "Grenzecho". Außerdem veröffentlichte er neben vielen anderen Büchern die Eifelkrimis "Totenkammerwald" und "Totenvogelsang" sowie mit der Malerin Maf Räderscheidt "Eifel für Einsteiger". Everling lebt und schreibt in Schleiden.