0

Zwischen Neoliberalismus und völkischem >Antikapitalismus<

Sozial- und wirtschaftspolitische Konzepte und Debatten innerhalb der AfD und der Neuen Rechten, Edition DISS 43

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783897717725
Sprache: Deutsch
Umfang: 272 S.
Format (T/L/B): 1.7 x 20.5 x 14.2 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Das Buch ist eine Bestandsaufnahme der sozial- und wirtschaftspolitischen Konzepte und Debatten innerhalb der AfD und der Neuen Rechten und unterzieht diese einer kritischen Analyse. Die Beiträge berücksichtigen dabei drei Dimensionen: erstens die Ebene der Akteure, d.h. der Kräfte, die die Debatte bestimmen; zweitens geht es um konkrete Themenfelder, in die mit Konzepten, Thesenpapieren etc. interveniert wird; und drittens geht es um die jeweiligen ideologiepolitischen Perspektiven und deren Verortung im Spannungsfeld zwischen Neoliberalismus und völkischem >AntikapitalismusKonservativen Revolution

Autorenportrait

Volker Weiß, Dr. phil., Historiker und Publizist, Mitglied im Villigster Forschungsforum zu Nationalsozialismus, Rassismus und Antisemitismus e.V., Fellow am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin. Veröffentlichungen u.a.: »Die Autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes«, Stuttgart 2017 (nominiert für den Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse 2017, Übers. ins Japanische bei Shinsensha / Tokyo 2019); »Moderne Antimoderne. Arthur Moeller van den Bruck und der Wandel des Konservatismus«, Paderborn 2012. Derzeitige Projekte: Nachwort zu Theodor W. Adorno, Aspekte des neuen Rechtsradikalismus, Berlin: Suhrkamp 2019 (i.E.); Geschichte des Antisemitismus nach 1945 in Deutschland im Auftrag des Klett-Cotta Verlages.