Der entwendete Brief (gebundenes Buch)

Staffel IV, Die Bibliothek von Babel 20
ISBN/EAN: 9783940111203
Sprache: Deutsch
Umfang: 136 S.
Format (T/L/B): 1.6 x 23 x 13.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
17,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Ob Kriminalgeschichte oder alchemistische Fallstudie, ob Reisebeschreibung oder moralisch-philosophische Überlegung - die Themen der hier versammelten Geschichten könnten unterschiedlicher kaum sein, und Edgar Allan Poe erzählt sie alle gleichermaßen meisterhaft wie souverän. Besonders eindringlich schildert er eine Folterszene während der Inquisition, die aus der Sicht des Gefolterten minutiös beschrieben wird. Der Schrecken ob der Grausamkeit und die Todesangst werden dabei so greifbar, dass sie sich dem Leser nachhaltig einprägen und noch lange nachwirken.
Edgar Allan Poe (1809-1849) wurde am 19.1.1809 in Boston geboren. Nach einer wechselvollen Jugend begann er auf eigene Kosten zu publizieren. Seine Erzählungen und Gedichte erschienen in Zeitungen und Magazinen. Sie wurden gerühmt, doch verhalfen sie ihm nicht zu einem erträglichen Auskommen. Poe begann zu trinken. Fortlaufend veröffentlichte er, darunter die Erzählungen Arthur Gordon Pym, Der Untergang des Hauses Usher, Der Mord in der Rue Morgue und mehrere Gedichte. Auch seine Mitarbeit bei Zeitungen brachte ihm nicht den verhofften Erfolg. Poe starb am 7.10.1849 im »Delirium tremens«.