0

Matthias M. Becker: Klima, Chaos, Kapital

Die Klimakrise nimmt unübersehbar dramatische Ausmaße an. Die herrschenden Klassen reagieren unterdessen mit mehr vom selben: Mehr „Emissionshandel“, mehr „technische Lösungen“ (wie Wasserstoff als Energieträger), mehr leere Versprechungen. Durch höhere Verbraucherpreise soll der Kapitalismus ökologisch werden – diesmal wirklich, ganz ehrlich. Ist ein CO2-Preis das kleinere Übel? Muss in den westlichen Metropolen der Lebensstandard der unteren Klassen sinken, damit wir die Welt retten? In seinem Buch „Klima Chaos Kapital“ analysiert Matthias Becker, wie ökonomische und ökologische Krisentendenzen zusammenhängen. 

Wir empfehlen das Buch wärmstens allen, die sich für die Abkühlung des Klimas einsetzen wollen. 

Ein Gespräch mit Matthias Becker und Simon Schaupp, veranstaltet von der FAU Berlin in Kooperation mit dem Buchladen zur schwankenden Weltkugel, aufgezeichnet am 16. Juli 2021, ist hier nachzuhören:

 

 

Was über den Kapitalismus wissen sollte, wer den Planeten retten will, Neue Kleine Bibliothek 298
EAN: 9783894387549
14,90 €inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb