Michael Pollan: Verändere dein Bewusstsein. Was uns die neue Psychedelika- Forschung über Sucht, Depression, Todesfurcht und Transzendenz lehrt

Was für eine lange seltsame Reise. Nach dem Zweiten Weltkrieg entkamen bewusstseinsverändernde Drogen aus den pharmazeutischen Labors. In den 1960er Jahren wurden sie geradezu zu einer Modedroge, von einer Handvoll Kulturrevolutionäre sogar als Allheilmittel verhimmelt, schließlich in die Illegalität gedrängt. Aber ganz allmählich kehren sie zurück in die medizinische Forschung, weil sich mit ihnen unter Umständen Suchterkrankungen und psychische Störungen behandeln lassen.

 

Der US-amerikanische Autor Michael Pollan beschreibt die Karriere von LSD und Psylocybin in all ihren Wendungen. Für diese hervorragend recherchierte Kulturgeschichte der psychedelischen Drogen hat er mit Zeitzeug*innen gesprochen und die vorliegende Literatur ausgewertet. „Verändere dein Bewusstsein“ verbindet elegant Erkenntnisse aus der Ethnologie und Hirnforschung mit Interviews und auch sehr persönlichen Erfahrungen – ein faszinierendes Buch über Grenzerfahrungen an den Pforten der Wahrnehmung, ohne jeden Hippie-Kitsch.

Pollan, Michael
Verlag Antje Kunstmann GmbH
ISBN/EAN: 9783956142888
26,00 € (inkl. MwSt.)